Archiv für den Monat: April 2014

eröffnung helle markt bu 1.JPG

Frühlingshaftes Schlüchtern lädt zum Hellen Markt

Nach einem Jahr Pause findet in Schlüchtern von Freitag bis Sonntag, 2. bis 4. Mai 2014,  wieder der Helle Markt statt, der mit vielen Angeboten zum Shoppen, zu Musik und Geselligkeit einlädt.

Erster Höhepunkt des Frühlingsmarktes in der blühenden Innenstadt ist am Freitag um 17 Uhr vor dem alten Rathaus die Eröffnung mit Bieranstich, die von der Stadtkapelle musikalisch umrahmt wird. Die Partymixer verwöhnen die Gäste  ab 18 Uhr in der ersten Etage des Kaufhauses Langer mit leckeren Drinks. Die Cocktailbar ist ein beliebter Treffpunkt, gerade beim Nightshopping.
Am Samstag finden um 15, 18 und 21 Uhr Modenschauen auf dem Laufsteg am Rathaus statt, am Sonntag um 15 und 17 Uhr. Dazu gibt es auf der Langer-Bühne an der Ecke Obertor-/Bahnhofstraße ein buntes musikalisches Programm: Am Freitag stellt die Schlüchterner Band „Pap´s Blue Ribbon“ ihre neue CD vor, die eine Mixtur aus Garage-, Psychedelic- und Bluesrock  bietet – mit einer Extraportion Jazz und Funk. Am Samstag treten auf der Langer-Bühne von 14 bis weit nach 20 Uhr 22 Musikgruppen, Chöre und Tanzgarden aus Schlüchtern auf. Auch Taekwondo und Hip Hop werden gezeigt.
Die Geschäfte in der Schlüchterner Innenstadt haben am Samstag bis 23 Uhr und am Sonntag von 12 bis 18 Uhr mit vielen Marktangeboten geöffnet. Neu ist eine Auto- und Mobilitätsmesse auf dem Schlüchterner Stadtplatz. Vom E-Bike über Anhänger bis hin zu den neuesten Fahrzeugen  reicht die Palette der Schlüchterner Autohäuser. Die städtischen Gastronomen sorgen mit Speis und Trank, Cocktails und besonderen Angeboten für das leibliche Wohl.
Neben vielen Teilnehmern des heimischen Handels- und Dienstleistungsgewerbes beteiligen sich zahlreiche auswärtige Anbieter an einem Verkaufs- und Kram-Markt. Axel Ruppert, Vorsitzender des Vereins Wirtschaft und Tourismus (Wito), der den Markt zusammen mit der Stadt organisiert,  verspricht ein schönes Markterlebnis, das etwas kompakter als früher trotzdem für jeden Besucher etwas zu bieten habe.    ag

Viele Kunden erledigen ihre Einkäufe in den Geschäften im Schlüchterner Industriegebiet. Foto: Andreas Ungermann

Große Märkte ziehen Kunden aus der Innenstadt

Schlüchtern – Für den alltäglichen Bedarf haben die Schlüchterner Geschäfte viel zu bieten. Je spezieller jedoch ein Kaufwunsch ist, desto weitere Wege werden in Kauf genommen, um ans Ziel zu kommen. Doch für Senioren, die nicht mobil sind, ist die Auswahl stark begrenzt.

Von unserem Redaktionsmitglied Samantha Schwab

Ilona Föller ist mit dem Einzelhandelsangebot in Schlüchtern zufrieden. “Mir macht es nichts aus, dass in der Innenstadt keine Lebensmittelmärkte sind. Ich laufe oder fahre mit dem Rad zu den Discountern am Stadtrand. Für ältere Leute, die allein leben, könnte das ein Problem sein”, erklärt die ehemalige Kalte-Markt-Präsidentin. “Ob Drogerieartikel, Markenbekleidung oder Elektroartikel – ich habe immer alles gefunden”, sagt die 59-Jährige. Ein gutes Angebot an Obst, Käse und Fisch habe auch der Wochenmarkt, der jeden Dienstag auf dem Stadtplatz stattfindet. Weiterlesen